Smarter Urlaub im Ostseebad Kühlungsborn



Laden Sie unsere digitale Gästemappe mit vielen nützlichen Urlaubsinformationen für Kühlungsborn und Umgebung auf Ihr Smartphone! Es wartet Sie unser WESTSTRAND MAGAZIN mit Ausflugstipps, Interviews, Tipps für die Gesundheit und für das Wohlbefinden, Rezepte aus unserer Küche, Geschichtliches über Kühlungsborn, Infos zu unseren Apartments sowie zur Umgebung. Ferner finden Sie das aktuelle TV Programm, den akltuellen Kühlungsborner Veranstaltungskalender, das aktuelle Ostseekino Programm, der Molli-Fahrplan, der Bäder-Express-Fahrplan, KURZGESCHICHTEN zum Schmunzeln und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken! Herzlichst Ihr Am Weststrand Team

Aufrufe
vor 1 Jahr

Kleiner Held ganz groß

  • Text
  • Maerchen
  • Geschichte
  • Ostsee
  • Weststrand
  • Kuehlungsborn
  • Kurzgeschichte
  • Strand
  • Rumpelstilzchen
  • Emilys
»Wer bist du denn?« Neugierig beugte sich das Mädchen über die Puppe, die manch einer mit den gelben Augen und der Eiszapfennase für gruselig empfinden konnte. »Rumpelstilzchen…Junior«, sagte das Ding und erschreckte sein Gegenüber. »Du kannst sprechen?« »Wie du hören kannst, ja.« Rumpelstilzchen Junior erhob sich ächzend und schwankte ein wenig. »Und wer bist du?«

straßen von hier

straßen von hier entfernt.« »Du schwindelst mich bestimmt an.« »Warum sollte ich das tun?« Emily zuckte mit den Schultern. Es kam ihr komisch vor, dass es lebendige Zwerge gab, die sich als Außerirdische ausgaben und Millionen von Lichtjahre entfernt geboren worden sein wollen. »Wieso bist du auf die Erde gekommen?« »Mein Vater musste notlanden. Er hatte keinen Treibstoff mehr. Was machst du denn hier an der Ostsee, Emily?« Emily grinste. »Wir machen Urlaub in Kühlungsborn. Das ist gesund für die Lungen, sagt mein Papa.« Rumpelstilzchen Junior atmete tief ein. »Was ist daran gesund?« »Keine Ahnung. Vielleicht die salzige Luft?« »Emily! Emily!« Ertönte eine Frauenstimme. 4

»Wer ist das? Deine Mutter?« »Ja.« Emily wandte sich von Rumpelstilzchen Junior ab. »Ich komme gleich, Mama!« »Komm bitte, wir wollen zurück ins Hotel.« Emily nickte und drehte sich wieder zu den Dünen. Erschrocken hielt sie die Luft an. Er war weg. Rumpelstilzchen Junior war einfach verschwunden. Wie vom Erdboden verschluckt. »Wo bist du?«, rief sie vorsichtig. »Emily, nun komm schon!«, drängte ihre Mutter. Genervt stöhnte Emily und suchte das lange, spärlich wachsende Gras ab. »Wo steckst du? Hey, Rumpelstilzchen Junior, wo bist du?« Es kam keine Antwort und die merkwürdige Kreatur blieb verschwunden. »Hm. Er hat nicht einmal ›Tschüss‹ gesagt.« Enttäuscht 5

Alle Publikationen

Am Weststrand App jetzt downloaden!

Kontaktieren Sie uns!