Smarter Urlaub im Ostseebad Kühlungsborn



Laden Sie unsere digitale Gästemappe mit vielen nützlichen Urlaubsinformationen für Kühlungsborn und Umgebung auf Ihr Smartphone! Es wartet Sie unser WESTSTRAND MAGAZIN mit Ausflugstipps, Interviews, Tipps für die Gesundheit und für das Wohlbefinden, Rezepte aus unserer Küche, Geschichtliches über Kühlungsborn, Infos zu unseren Apartments sowie zur Umgebung. Ferner finden Sie das aktuelle TV Programm, den akltuellen Kühlungsborner Veranstaltungskalender, das aktuelle Ostseekino Programm, der Molli-Fahrplan, der Bäder-Express-Fahrplan, KURZGESCHICHTEN zum Schmunzeln und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken! Herzlichst Ihr Am Weststrand Team

Aufrufe
vor 1 Jahr

Kleiner Held ganz groß

  • Text
  • Maerchen
  • Geschichte
  • Ostsee
  • Weststrand
  • Kuehlungsborn
  • Kurzgeschichte
  • Strand
  • Rumpelstilzchen
  • Emilys
»Wer bist du denn?« Neugierig beugte sich das Mädchen über die Puppe, die manch einer mit den gelben Augen und der Eiszapfennase für gruselig empfinden konnte. »Rumpelstilzchen…Junior«, sagte das Ding und erschreckte sein Gegenüber. »Du kannst sprechen?« »Wie du hören kannst, ja.« Rumpelstilzchen Junior erhob sich ächzend und schwankte ein wenig. »Und wer bist du?«

der sich dieses Mal

der sich dieses Mal nicht davongezaubert hatte. Neugierig musterten Emilys Eltern den kleinen Zwerg. »Es gibt ihn ja wirklich!«, stieß Emilys Mutter entgeistert aus. Emilys Papa streckte dem Wesen die Hand entgegen. »Vielen Dank, Rumpelstilzchen Junior, dass du unsere Tochter gerettet hast.« »Ein kleiner Held ganz groß«, murmelte Emilys Mutter. »Wie können wir dir nur danken?« Nachdenklich runzelte Rumpelstilzchen Junior die Stirn. »Schwöre beim Leben deiner Tochter, dass du nur Gutes über meinen Vater und mich erzählen wirst. Die Menschlinge müssen erfahren, dass wir die Guten sind und das Märchen von Rumpelstilzchen falsch erzählt wird.« »Das schwöre ich«, sagte Emilys Mutter stotternd. »Danke, dass du unsere Emily gerettet hast! Und ent- 32

schuldige, dass ich nicht an dich geglaubt habe.« »Ich verzeihe dir, Menschling!«, sagte Rumpelstilzchen Junior großzügig. »Wenn das Märchen falsch erzählt wird, wie erfahren wir dann das richtige Märchen?«, hakte Emilys Papa nach. Rumpelstilzchen Junior grinste. »Vom Märchenmädchen.« »Vom Märchenmädchen?«, fragte Emilys Mutter stirnrunzelnd. Der Kleine nickte. »Ja. Sie hat mich interviewt und alles niedergeschrieben.« »Dann werden wir es lesen und überall erzählen, dass du ein kleiner Held bist«, sagte Emilys Papa und zwinkerte dem kleinen Wesen zu. Rumpelstilzchen Junior lächelte zufrieden, dann klopfte er Emily auf die Schulter. »Ich werde jetzt gehen, 33

Alle Publikationen

Am Weststrand App jetzt downloaden!

Kontaktieren Sie uns!