Smarter Urlaub im Ostseebad Kühlungsborn



Laden Sie unsere digitale Gästemappe mit vielen nützlichen Urlaubsinformationen für Kühlungsborn und Umgebung auf Ihr Smartphone! Es wartet Sie unser WESTSTRAND MAGAZIN mit Ausflugstipps, Interviews, Tipps für die Gesundheit und für das Wohlbefinden, Rezepte aus unserer Küche, Geschichtliches über Kühlungsborn, Infos zu unseren Apartments sowie zur Umgebung. Ferner finden Sie das aktuelle TV Programm, den akltuellen Kühlungsborner Veranstaltungskalender, das aktuelle Ostseekino Programm, der Molli-Fahrplan, der Bäder-Express-Fahrplan, KURZGESCHICHTEN zum Schmunzeln und vieles mehr. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Entdecken! Herzlichst Ihr Am Weststrand Team

Aufrufe
vor 1 Jahr

Kleiner Held ganz groß

  • Text
  • Maerchen
  • Geschichte
  • Ostsee
  • Weststrand
  • Kuehlungsborn
  • Kurzgeschichte
  • Strand
  • Rumpelstilzchen
  • Emilys
»Wer bist du denn?« Neugierig beugte sich das Mädchen über die Puppe, die manch einer mit den gelben Augen und der Eiszapfennase für gruselig empfinden konnte. »Rumpelstilzchen…Junior«, sagte das Ding und erschreckte sein Gegenüber. »Du kannst sprechen?« »Wie du hören kannst, ja.« Rumpelstilzchen Junior erhob sich ächzend und schwankte ein wenig. »Und wer bist du?«

»Deine Eltern…« Es

»Deine Eltern…« Es raschelte und Rumpelstilzchen Junior war verschwunden. Emily verdrehte die Augen. »Mensch, Mama! Nun hast du ihn schon wieder vertrieben.« »Wen?« »Rumpelstilzchen Junior.« »Ich habe niemanden gesehen«, konterte ihre Mutter bockig. »Er war aber hier«, beharrte Emily. »Morgen stellst du ihn uns einfach vor, okay?« Emilys Mutter lächelte mit allergrößter Beherrschung. Es war ihr deutlich anzusehen, dass sie von der irrsinnigen Geschichte ihrer Tochter nichts hielt. Es gab in ihren Augen weder ein Rumpelstilzchen, noch hatte dieser einen Sohn. Aber bald schon sollte sie eines Besseren belehrt werden. 20

»So, hab ich dich!« Eilig stopfte Emily den kleinen Zwerg mit den Uhu-Augen in ihren großen Rucksack. Zufrieden lächelnd huckelte sie ihn auf und lief geschwind zu ihren Eltern, die es sich in einem der Strandkörbe nahe der Promenade gemütlich gemacht hatten. Als sie dort ankam, stellte sie den Rucksack ab und lächelte triumphierend. »Mama, du wolltest ihn kennenlernen…« Sie holte tief Luft. »Hier ist er!« »Wer?«, fragte Emilys Mutter schläfrig. »Rumpelstilzchen Junior.« Emily öffnete langsam den Reißverschluss und griff in die Tasche. Doch als sie an dem schweren Etwas zog, beförderte sie nur einen Grasbüschel samt Erde zutage. »Emily! Was ist das für ein Schweinkram! Sieh dir nur deinen Rucksack an!«, beschwerte sich ihre Mutter. Verwirrt blickte Emily auf das Büschel Schneidegras 21

Alle Publikationen

Am Weststrand App jetzt downloaden!

Kontaktieren Sie uns!